[Rezension] Torn von Jennifer L. Armentrout

[Rezension] Torn von Jennifer L. Armentrout

|Werbung| „Torn“ wurde mir über das Bloggerportal durch den Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Und um es kurz zu machen: ich liebe diese Reihe!

 

Torn – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Von Jennifer L. Armentrout

Inhalt:

Die Welt von Ivy Morgan steht Kopf: Seit sie von dem dunklen Prinzen der Fae beinahe getötet worden wäre ist nichts mehr wie zuvor. Nicht nur, dass sie schwer verletzt wurde, sie ist auch einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur gekommen. Einem Geheimnis, von dem der Orden auf keinen Fall erfahren darf. Ivys einziger Lichtblick ist Ren, der charmante Bad Boy mit den sexy Tattoos, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch für wen wird sich Ren entscheiden, wenn es hart auf hart kommt: für den Orden, dem er die Treue geschworen hat, oder für Ivy, der sein Herz gehört …

Bild- und Textquelle: Randomhouse


Bibliografie

 

Erschienen: 10. Dezember 2018

Verlag: Heyne

Reihe: Band 2 von 3

Seiten: 448

Preis: Taschenbuch 14,99€, EBook 11,99€

ISBN: 978-3-453-31978-3

Weitere Informationen zu Torn direkt bei Randomhouse oder Amazon.de


Meine Meinung:

 

Nachdem ich „Wicked“ von Jennifer L. Armentrout ja einfach nur gefeiert habe, war ich unheimlich gespannt, ob mich der zweite Band auch so sehr begeistern kann. Wenn ich euch sagen, dass ich dieses über 400 Seiten Buch an einem Tag inhaliert habe, könnt ihr euch es sicher denken.

Ich bin dieser Reihe einfach verfallen. Dazu der geniale Schreibstil von Jennifer L. Armentrout. Dieser sarkastische Humor, diese Liebe zum Detail, die Anekdoten zu meinen Lieblingsserien, die Charaktere, diese unheimlich spannende Welt. Alles rundet sich einfach zu einer perfekten Geschichte ab, von der ich einfach nicht genug bekomme.

Zum Inhalt von Band 2 werde ich euch natürlich nichts erzählen, denn das spoilert einfach nur. Es ist einfach nur der Wahnsinn. Manche Dinge sind recht offensichtlich und leicht zu durchschauen, dafür werden euch an anderer Stelle Tatsachen um die Ohren gehauen, mit denen zumindest ich nie gerechnet hätte. Alles ist durchweg spannend und super faszinierend. Natürlich ist es auch weiterhin roh, brutal und düster. Eigentlich noch mehr als Wicked, denn Ivy hat es verdammt schwer, um es mal milde auszudrücken. Sie muss sich nicht nur mit ihrer neuen Bestimmung in Einklang bringen, da wären ja auch noch die Fae, die unerbitterlich Jagd auf sie machen, um ihre eigenen Ziele zu verfolgen. Ein echter Pageturner!

Dazu natürlich die Liebesgeschichte, die alles perfekt umschließt. Ich liebe sie einfach. Sie steht nicht aufdringlich im Vordergrund, sie ist einfach da, lässt uns mitfiebern, mitbangen und verzweifeln. Sie ist einfach so schön echt und erwachsen. Nicht ohne Grund ist Ren einer meiner Lieblingscharaktere in dieser Reihe. Und für alle, die es im Auftakt störte, kann ich beruhigen. Seine Augenfarbe wird nicht mehr thematisiert ;)

Getoppt wird Ren wirklich nur von Tink. OMG, was liebe ich Tink! Auch in „Torn“ ist er wieder in seinem Element, hat so einige Überraschungen für uns parat und bringt mit seinen Witzen, den Sprüchen und seinen Kappeleien einfach eine herrliche Lockerheit in die Geschichte.

Ich bin so unendlich froh, dass das Finale bereits nächsten Monat erscheint, denn was da auf uns zukommt. Das wird bestimmt einfach nur der Wahnsinn und ich freue mich soooooooo!

Wer diese Reihe jetzt noch nicht kennt, sollte sich dringend ranhalten. Für mich ist sie ein Highlight.

 

Mein Fazit:

 

Konnte mich Jennifer L. Armentrout bereits mit dem Auftakt „Wicked“ begeistern, steht „Torn“ diesem in nichts nach. Ich habe das Buch einfach nur verschlungen und bin der Geschichte um Ivy und Ren noch mehr verfallen. Und zwar aus mehreren Gründen: hier ist alles echt, düster, roh und so verdammt spannend. Kitsch sucht man vergebens und ich denke, ich habe sogar eine neue Lieblingsreihe der Autorin gefunden. Jetzt heißt es auf in das große Finale und ich weiß jetzt schon, dass es mich einfach umhauen wird. Ich kann euch diese Reihe echt nur empfehlen. Sie ist ein echtes Highlight von mir.

 

Hier kommt ihr nochmals zu meiner Rezension von Wicked.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.