Autoren auf den Zahn gefühlt mit Isabel Kritzer

Autoren auf den Zahn gefühlt mit Isabel Kritzer

Isabel Kritzer lässt es glitzern ;)

 

Hallo meine Lieben,

heute sind wir schon beim zweiten Interview meiner Reihe “Autoren auf den Zahn gefühlt”. Dieses Mal stellt sich Isabel Kritzer meinen Fragen, worüber ich mich wirklich total freue. Isabel kenne ich nämlich schon persönlich. Bevor sie ein Drache wurde haben wir auf einem Sommerfest des Drachenmond Verlags gemeinsam unsere Kaffeesucht bekämpft :) Mittlerweile hat mein Kaffeebuddy selbst ein Buch dort veröffentlicht und ich schäme mich, es zu sagen, aber es liegt immer noch auf meinem SuB. Dass es bei euch nicht so weit kommt und ihr richtig Lust auf das Buch bekommt, hat Isabel ihr Sisu mitgebracht. Allein das Cover ist ein Traum und es klingt so geeeeenial. Ja, ich muss es dringend lesen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Interview.

Wer bist du, was machst du, wieso bist du hier?

Hi! Ich bin Isabel (Kritzer). Ich bin Autorin – und stelle mich heute deinen Fragen. Deshalb bin ich hier.

 

Du darfst bei einer Teleshopping Sendung auftreten und dein Buch in 3 Sätzen anpreisen.
Überzeuge uns, warum wir gerade dein Buch lesen sollten.

Haha 🙂 Na, das ist doch mal was. Lass mich überlegen.

Hier meine 3 Sätze zu “Sisu – Älter als die Erde”:

Triff planetenvernichtende Riesendrachen, fliegende Löwen, gefallene Engel, einen außerirdischen Teufel, das gestaltlose Schicksal, Gott (ja, DEN Gott) und eine nicht wirklich menschliche Prinzessin!

Hilf Iva in New York die Liebe zu finden und in Addis Abeba die Erde zu retten!

{AN OLD STORY, A BIG LOVE, A LAST FIGHT.}

 

Wenn du einen Tag in deiner Geschichte verbringen dürftest, was würdest du unternehmen?

Ich würde durch New York streifen. Würde all die Gerüche, Farben und Genüsse auf mich einströmen lassen – den Time Square betreten und die Schilder am Broadway bewundern. Vielleicht ein bisschen mit Iva abhängen …

Was kannst du am Schreibprozess gar nicht leiden?

Das 1. Lektorat. Da muss man wirklich außenstehend versuchen hart mit seinem Buch ins Gericht zu gehen, es ohne die „rosarote“ Autorenbrille zu sehen.

Verrätst du uns einen Fun Fact zu deiner Geschichte? Sind vielleicht Pannen bei der Entstehung geschehen?

Pannen kann ich keine bieten. ABER – wäre es ein Computerspiel, würde man sagen, es sind Ostereier versteckt. 😉 Ich möchte nicht spoilern … hust diese haben mit den Namen der Charaktere zu tun. (Stellt euch hier jdm vor, der mit einem „Hinweis-Hinweis“-Schild winkt. ;-))

Welcher Charakter aus deinem Buch hat dir die meisten Probleme bereitet?
Gibt es eineN, den du im Laufe der Zeit nicht mehr leiden konntest?

Das ist eine gute Frage. 😀 Es gibt einige, denen ich Charakterzüge zugeordnet habe, die nicht gerade mit meinen eigenen harmonieren. Aber gerade das macht ja die Dynamik innerhalb eines Buches/ einer Geschichte so spannend. Bei 1 Figur war es aber eher so, dass ich sie am Anfang nicht besonders mochte (nämlich Mariyam) dann aber mehr, als ich sozusagen ihre Geschichte enthüllte. 😉 Vielleicht ging es ja dem ein oder anderen Leser auch so.

Du rettest einer Fee das Leben und sie erfüllt dir einen Wunsch in Bezug auf dein Autorenleben. Was würdest du dir wünschen?

Vermutlich, dass ich von der Muse geküsst werde und etwas schreibe, das ganz vielen Lesern eine tolle Zeit bereitet. Dass sie an der ein oder anderen Stelle lächeln lässt, sie vom Alltag ablenkt und zum Träumen verführt.

Ein Drache droht damit dein Manuskript in Asche zu verwandeln, wenn du ihm nicht ein kleines Geheimnis verrätst. In welcher Form das ist, sei dir überlassen. Wie rettest du dein Buch?

Vermutlich würde ich den Drachen erst einmal fasziniert anstarren … und während ich noch schmachte, ist das Manuskript schon Asche. Aber gut. Gehen wir davon aus, dass ich eine starke Frau bin – in Rüstung und mit Schwert. Eine Drachenreiterin, deren Drachen sich nur einen kleinen Scherz mit ihr erlaubt. Ich kenne ihn, also starre ich nicht und verrate ihm, dass er seit Kindheit mein liebstes Fabelwesen ist. Daraufhin schnaubt er gurrend und lässt von meinem Manuskript ab. Ach und sagte ich schon, dass er genauso pink wie meine Rüstung ist?? Eine Drachendame, was sonst! 😉

Liebe Isabel, ich danke Dir herzlichst, dass du dich meinen Fragen gestellt hast und hoffe, dass du jetzt ein paar mehr Leser hast, die dich im Auge behalten <3 Weiterhin viel Erfolg mit deinen Buchbabys und ich freue mich schon auf unseren nächsten Kaffee. Vielleicht schon auf der LBM.

 

Und für euch habe ich jetzt nochmal die geballte Informationspower zu Sisu – Älter als die Erde:

Drei Galaxien.
Fünf Welten. Sechs Völker.
Ein letzter Kampf!
Wenn ich dir erzähle, dass astrale Wesen über die Erde wachen, dass da draußen, im All, der Teufel lauert, dass Gott eine Tochter hat und es das Schicksal wirklich gibt.
Würdest du mir glauben?
Ich bin Iva und das ist meine Geschichte.
Alles begann vor 494 Tagen in New York, als mein Alltag plötzlich zu einer Suche wurde. Während ich den Spuren zweier Vermisster folgte, begann nicht nur mein Herz verrückt zu spielen. Mein Weg erwies sich als Vorsehung eines uralten Volkes, deren Erfüllung über Leben und Tod entscheiden sollte …

Erschienen Juni 2018, 350 Seiten, Taschenbuch 14,90€, ISBN: 978-3959919111, weitere Informationen direkt beim Drachenmond Verlag.

 

Lasst mich doch eure Meinung wissen. Kanntet ihr Isabel schon? Seid ihr jetzt neugierig auf ihr Buch geworden?

Bis zum nächsten Mal.

 

Eure Kerstin.

 

 

 

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.