[Blogparade] Let´s talk about books

[Blogparade] Let´s talk about books

Eine Blogparade von mir

[Blogparade] Let´s talk about books

 

Hallo meine Lieben,
die Hitze schlaucht mich und ich habe gar keine richtige Lust zum Lesen. Während ich aber so faul auf meiner Couch herumgelegen bin und versucht habe, dem Hitzetod zu entgehen, kam mir doch glatt eine Idee. Ich wollte schon immer mal eine eigene Blogparade ins Leben rufen und worüber könnten wir uns besser unterhalten als über Bücher :) Ich hoffe, euch gefallen meine 10 Fragen an euch und ihr nehmt fleißig teil. Dazu müsst ihr lediglich meine 10 Aufgaben in einem eigenen Beitrag auf eurem Blog oder Facebook für euch beantworten. Gerne dürft ihr auch das Foto oben benutzen, ihr solltet mich aber auf jeden Fall als Veranstalter verlinken. Lasst mir doch euren Link zukommen, auf welchem Wege auch immer, ich werde ihn dann in den Beitrag mit aufnehmen. Und jetzt: lasst uns über Bücher sprechen und unsere Wunschzettel sprengen.


All time favourites – Bücher, die ihr immer wieder lesen könnten

Seien wir doch mal ehrlich. Diese erste Frage musste zwar sein, aber euch wundert sicher meine Antwort kein bisschen mehr. Für mich wird es immer Harry Potter sein.

Die große Liebe begann vor knapp 20 Jahren, kurz nach Erscheinen des ersten Buches und ich war sofort süchtig. Mittlerweile ist es wie nach Hause kommen. Egal ob ich mir zum hundersten Mal die Filme anschaue oder neues Fanmerch entdecke. Diesen Herbst möchte ich auch die Bücher nochmal lesen. Deswegen passt dies perfekt zum Beginn meiner Blogparade. Always /*


Fandoms – Autoren von denen ihr jedes Buch kaufen müsst

Hier musste ich wirklich länger überlegen, welchen Autor ich jetzt für die Blogparade auswähle, denn ich habe nicht nur einen, von dem ich alle Bücher kaufe. Als ich aber so vor meinem Regal stand und dachte, du nimmst jetzt nicht schon wieder Sarah J. Maas, die definitiv auch zu dieser Kategorie gehört, wusste ich, wen ich nehme. Eine liebe Autorin, die mittlerweile zu einer Freundin geworden ist und von der ich jedes Buch haben muss, weil sie genau meinen Geschmack trifft. Deswegen wird meine Laura Labas Sammlung auch wachsen und wachsen, denn sie schreibt tapfer und ich bin dem, was da noch kommt, jetzt schon verfallen.


Lieblingsreihe – wenn ich nur daran denkt, kommt ihr ins Schwärmen

Ich überrasche euch einfach nochmal und nenne auch jetzt nicht die üblichen Verdächtigen, die ihr hier erwarten würdet. Ich habe viele Lieblingsreihen, aber mit dieser Reihe begann meine Liebe zu Dystopien. Lange habe ich dann gar keine mehr gelesen, weil ich keine in dem Stil fand und mich alle langweilten. Aber Katniss, Peeta und Gale erwärmen mein Herz jedes Mal auf´s Neue wenn ich nur an diese geniale Reihe denke. Hier liebe ich nicht nur die Bücher, hier liebe ich auch die Filme!

Es sind die Dinge,die wir am Meisten lieben,die uns zerstören


Verlagsliebe – von welchem Verlag habt ihr die meisten Bücher

Was wird das bei mir wohl sein?! Es gab eine Zeit, da habe ich jedes Buch ohne groß auf  den Inhalt zu achten vom Drachenmond Verlag gekauft, weshalb davon auch immer noch die meisten Bücher in meinen Regalen stehen. Mittlerweile hat die Liebe zwar etwas nachgelassen. Für mich persönlich ist der Verlag nicht mehr so ansprechend. Das liegt aber auch daran, dass die neueren Bücher, die dort erscheinen nicht mehr so meinem Geschmack entsprechen. Dafür freue ich mich umso mehr über meine älteren Bücher. Auf dem Foto seht ihr auch nur einen kleinen Teil, da gibt es noch ein zweites Regalbrett von.


Heartbreaking – welches Buch hat euch weinen lassen

Da musste ich jetzt echt lange suchen, dabei habe ich mir die Fragen selbst überlegt. Und doch stand ich vor meinen Regalen und fragte mich, wobei ich denn so richtig geheult habe. Ich bin ja jetzt nicht so nah am Wasser gebaut, heule aber gerne mal mit wie ein Schloßhund, wenn meinen Charakteren etwas zustößt oder es die Dramatik einfach hergibt. Dann fiel mein Blick allerdings auf Die Liebenden von Leningrad und ich konnte mich genau daran erinnern, wie sehr ich bei diesem Buch mitgelitten habe. Es ist zwar schon alt und ich habe irgendwie nie weiter als Band 2 gelesen, aber ich habe die Geschichte von Tatiana und Alexander einfach nur geliebt.

Inhalt: An einem warmen Sommertag 1941 begegnet Tatiana dem jungen Offizier Alexander – der Liebe ihres Lebens. Heimlich treffen sie sich und träumen von einer gemeinsamen Zukunft. Doch werden Tatiana und Alexander jemals ihre Gefühle offenbaren können? Denn Alexander verbirgt ein Geheimnis, das so lebensgefährlich ist wie der Krieg, der vor den Toren Leningrads auszubrechen droht.


Must Haves – welchem Buch hibbelt ihr so richtig entgegen

Und wenn ich diese Frage richtig ausführlich beantworten würde, würde das hier so richtig den Rahmen sprengen. Denn es erscheint sooooo viel, was ich unbedingt lesen möchte. Zur Zeit ist es auf jeden Fall Der verbannte Prinz von Laura Labas, das baaaald erscheint. Dann natürlich Der verwundete Krieger von Sarah J. Maas, endlich die Geschcihte meines Captains auf deutsch. Und auf was ich mich auch schon richtig freue, ist Waffenschwestern von Mark Lawrence, das im November beim Fischer Verlag erscheint.


Zeigt euer Fan Merch – was habt ihr an Kerzen, Funkos, Lesezeichen passend zu Büchern

Extra für euch habe ich all meine Funkos in meinem Sarah J Maas Fangirl-Regal antreten lassen, denn da findet man die meisten Lesezeichen und Kerzen. Einige Kerzen und natürlich mein ganzes Harry Potter Merch hat es nicht auf das Foto geschafft. Dafür hat mir einfach der Platz gefehlt, aber ich denke, ihr seht, dass ich das ganz gerne sammel und meine  Regale verschönere.


Serienjunkies – habt ihr auch diese Leidenschaft neben dem Lesen?

Eigentlich dachte ich ja immer, ich wäre ein Serienjunkie, aber wenn ich so lese, was manch andere nebenbei noch Zeit auf Netflix verbringen, bin ich ganz froh, dass ich das nicht mal habe. Sonst würden meine Bücher bitterlich weinen. Deswegen muss ich jetzt sagen, ich habe ein paar Serien, die ich furchtbar gerne und auch in Marathonlänge anschaue, aber nach ein paar Tagen ist dann auch wieder gut. Meine Lieblinge sind Supernatural und Game of Thrones, da schaue ich wirklich mal eine Staffel am Stück, weil ich nicht davon loskomme. Was ich gerne mal so nebenbei schaue, auch wenn ich mittlerweile jede Folge kenne, ist: Friends, Big Bang Theory, Grey´s Anatomy, How I met your mother, Simpsons und Family Guy. Und sicher noch einige, die ich jetzt spontan vergessen habe.


Bücher mit wichtiger Message

Lest ihr Bücher mit wichtiger Message? Manchmal sind diese Botschaften ja schön unaufdringlich versteckt, so dass ich sie richtig mag, wie in Dumplin´von Julie Murphy. Das Buch habe ich wirklich unheimlich gerne gelesen und mit Willow Dean, der übergewichtigen jungen Frau, die sich selbst nicht so ernst nimmt, viel gelacht. Und doch beinhaltet das Buch eine unheimlich wichtige Botschaft, gerade für jüngere Leser, in der heutigen Zeit, die gespcikt ist mit all den Fitness- und Essenstrends. Ich fand es sehr gelungen und kann es euch ruhigen Gewissens empfehlen. Falls es euch interessiert, verlinke ich euch doch meine Rezension dazu.


Euer absoluter Geheimtipp

Zum Abschluss meiner eigenen Blogparade sitze ich jetzt da und habe keine Ahnung, welches Buch ich euch zeigen soll. Ich habe keinen Geheimtipp, ich erzähle euch ja immer gleich alles. Deswegen bin ich jetzt einfach mal gemein und sage, dass da nächsten Monat ein Buch erscheint, das ich bereits testlesen durfte und das ich jetzt noch still und heimlich fangirle, bis ich es endlich laut herausschreien darf. Das zählt doch auch. Seid ihr neugierig? Von diesem hier rede ich:

Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis – und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein …( weitere Informationen findet ihr direkt bei Carlsen).

Das war sie, meine erste Blogparade! Ich freue mich total darüber und würde mich noch mehr freuen, wenn ihr jetzt Lust habt, auch daran teilzunehmen. Und natürlich hoffe ich, dass euch die Fragen gefallen.

Wie gesagt, wenn ihr mitmachen wollt,  einfach Fragen beantworten,  mich verlinken und mir euren Beitragslink schicken, gerne auch hier als Kommentar. Ich bin gespannt auf eure Antworten.

 

Eure Kerstin.

 

Weitere Teilnehmer:

 

Vivi von DaVi. characters

Anni von Anni-chans fantastic books

Katrin von Kati‘s Fairyland

Sanne von Sannes Bookcatalogue

Kerstin von Kerstin´s Bücherstube

Marion von Books have a soul

Denise von Seele´s Welt

Carina von Coffee 2 stay

Andrea von Erfahrungssammler

…more to follow…

Loading Likes...

9 Gedanken zu „[Blogparade] Let´s talk about books

    1. Huhu Anni <3

      Das freut mich, Dankeschön. Werde ich nachher gleich dazufügen und deinen Beitrag lesen wenn ich mehr Internet habe.

      Liebe Grüße, Kerstin

    1. Huhu Yvonne,

      das freut mich, dass du auch mitmachen willst. Da freue ich mich schon auf deinen Beitrag und bin auf deine Antworten gespannt.

      Liebe Grüße, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.