[Neuerscheinungen] Meine Must Haves im Mai

[Neuerscheinungen] Meine Must Haves im Mai

Hallo meine Lieben,

lange ist es her, dass ich mal einen Beitrag über Neuerscheinungen geschrieben habe, aber ich habe mal wieder Lust darauf. Und was tut man nicht alles, wenn man gerade keine Bücher kaufen darf. Ich wühle mich da durch die Neuerscheinungen, sprenge meine Wunschliste und bestelle tapfer vor! Diese neun Neuerscheinungen im Mai muss ich einfach haben:

Und damit ihr wisst, worum es geht, werde ich euch jetzt etwas über die Bücher erzählen.

Zu diesen fünf Büchern werde ich euch nicht genaueres erzählen, da es alles Fortsetzungen sind, aber ich muss sie haben. A court of frost and starlight gehört natürlich zu meinen absoluten Must Haves und ich hoffe, es wird mir ganz ganz schnell geliefert, denn ich möchte wieder zurück nach Prythian. Federleicht ist auch schon vorbestellt und sollte wohl als erstes bei mir ankommen, da es ja am 1. Mai schon erscheint.

Auf die Forsetzungen von Magic Academy (ET 14. Mai), Palace of Silk (ET 29. Mai) und Izara (ET EBook 18. Mai) freue ich mich auch schon total und werde alle lesen. Die Klappentexte lasse ich euch hier weg, denn ich will niemanden spoilern, der die ersten Bände noch nicht kennt.

Kommen wir doch zu den Büchern, die ich euch vorstellen kann, ohne euch zu spoilern:

Wundert es jemand, dass ich Eine Geschichte voller Magie unbedingt haben muss?! Es steht immerhin Harry Potter drauf und da brauche ich alles von. Außerdem klingt es echt interessant und ich will diesen Bildband einfach haben. Doppelt hält besser, dass ihr auch meine Begründung versteht :)

Hier der Inhalt für alle, die es nicht kennen:

Im Jahr 2017 schlossen sich J.K. Rowling, Bloomsbury und die British Library zusammen, um das zwanzigjährige Jubiläum von Harry Potter und der Stein der Weisen zu feiern. So entstanden eine Ausstellung, die ihre Besucher mitnimmt auf eine Reise ins Herz der Harry-Potter-Geschichten, und dieses besondere Buch.

Es versammelt viele merkwürdige, wunderbare und faszinierende Artefakte aus den Archiven der British Library sowie noch nie veröffentlichte Schätze aus J.K. Rowlings persönlichem Besitz und lädt dazu ein, die verschiedenen Unterrichtsfächer an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei ganz neu zu entdecken – von Astronomie und Zaubertränke bis zu Zauberkunst und Wahrsagen.

Eine Vielzahl von Experten führen durch das jeweilige magische Fach und hinein in eine Schatzkammer voller Exponate der British Library und anderer Sammlungen aus aller Welt. Man kann sich in alte Zaubersprüche vertiefen, Himmelsgloben bewundern und Bilderhandschriften entrollen, die das Elixier des Lebens zu enthüllen verheißen. Man bekommt Fläschchen mit Drachenblut zu sehen, Schlangen-Zauberstäbe, eigentümliche Alraunwurzeln, gemalte Zentauren und einen echten Hexenbesen. Dieses Zusammenspiel von Mythen, Geschichte und der Magie der Harry-Potter-Romane ist spannend und absolut faszinierend! (Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag, ET 31. Mai)


Für alle Englischleser habe ich auch eine Neuerscheinung, die ich haben muss, weil Märchenadaption und dann auch noch “Die Schöne und das Biest”. Da bin ich einfach machtlos. Außerdem ist dieses Cover einfach nur der Wahnsinn und da steht es außer Frage, dass es in mein Regal muss. Das habe ich übrigens auch schon vorbestellt. Hier noch der Inhalt für euch:

I am neither monster nor man – yet I am both.

I am the Beast.

I know why I was cursed; I know the legacy of evil I carry in my tainted blood. So how could she ever love me?

My Isabeau. She opened my eyes, my mind and my heart when I was struggling just to be human.

And now I might lose her forever. (Bild- und Textquelle: Amazon.de, ET 03. Mai)


Einem weiteren Buch aus dem Carlsen Verlag kann ich nicht widerstehen im Mai, denn es steht Hexe im Titel und da setzt es bei mir immer aus. Ich muss es haben, außerdem klingt es richtig genial. Auch hier finde ich das Cover richtig schick und freue mich schon darauf.

Inhalt: Deiner Gabe kannst du nicht entkommen!

England 1577 

Die Hexenjagd hält das Land in Atem und auch die 14-jährige Alyce wird zur Zielscheibe. Nur knapp kann sie den Jägern entkommen, die auch ihre Mutter ermordet haben. Seitdem ist Alyce auf der Flucht und versucht ihre magischen Kräfte zu verstehen und zu beherrschen. Und obwohl sie ihre Verfolger nicht abschütteln kann, kommt sie einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur: Sie soll zum Spielball einer königlichen Intrige zwischen Elizabeth I. und Maria Stuart werden. Und dabei trifft weiße Magie auf die dunkelste, die man sich vorstellen kann.

Gejagt vom Tod, getrieben von dunkler Magie, getäuscht von rivalisierenden Königinnen! (Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag, ET 31. Mai)


Und auf das letzte Buch bin ich richtig gespannt, aber da warte ich erst ein paar Meinungen ab. Von einer Reihe von Gena Showalter war ich begeistert (Alice im Zombieland), von anderen Büchern, die ich von ihr gelesen habe., nicht so, deswegen warte ich mal ab, aber es klingt zu gut um es nicht im Auge zu behalten. Ähm ja und Sarah J. Maas empfiehlt es, das alleine zieht bei mir ja schon.

Hier noch der Inhalt: Tenley ist eine ganz normale Siebzehnjährige, rebellisch und eigensinnig. Nur dass ihre Eltern darauf bestehen, dass sie sich – wie alle anderen – zu einer der beiden verfeindeten Seiten bekennt: Entweder gehört man zu Myriad, dem dunklen Reich der Schicksalsgläubigen, oder zu Troika, dem hellen Reich der Erkenntnis. Vertreter beider Reiche versuchen mit allen Mitteln, Tenley für sich zu gewinnen. Aber sie versteht nicht, warum ausgerechnet sie so wichtig sein soll. Außerdem bemüht sich aus beiden Häusern ein Junge um sie. Sie verliebt sich in einen der beiden. Doch was, wenn sie sich für das Reich des anderen entscheidet? (Bild- und Textquelle: Harper Collins, ET 02. Mai)


Das waren sie, meine Must Haves für Mai. Weggelassen habe ich die EBooks von Dark Diamonds, die zeige ich euch in einem extra Beitrag, denn da sind auch einige Schätzchen dabei. Habe ich denn ein Buch vergessen, das dringend noch auf meine Liste sollte?

Was sind denn eure Must Haves?

Eure Kerstin.

 

Loading Likes...

8 Gedanken zu „[Neuerscheinungen] Meine Must Haves im Mai

  1. Hallo Kerstin,

    “A Court of Frost and Starlight” habe ich auch schon länger vorbestellt und kann es gar nicht mehr erwarten, bis ich es endlich lesen kann. Interessant klingt auch noch die Märchenadaption von “Die Schöne und das Biest” und “Witch Born”. Märchenadaptionen gehen sowieso immer und beim zweiten reizt mich die historische Komponente.

    Liebe Grüße
    Silke

    1. Huhu Silke,

      es wird einfach nicht besser mit Büchern, die ich unbedingt brauche. Mir graut es ja jetzt schon vor Oktober was da wieder alles passieren wird.
      Ich lese auch gerade historische Fantasy gerne, ich bin total in Vertrauen und Verrat verliebt.

      Hab einen schönen Tag. Liebe Grüße, Kerstin

  2. Ahhh! Palace of Silk, A Court of Frost and Starlight & Immerwelt! Die drei sind auch auf meiner Liste!
    Generell gibt es in der nächsten Zeit noch so viele tolle Neuerscheinungen. Aber mein Release-Highlight wird so wie so “Die Todeskönigin” von Sarah Beth Durst sein. Problem nur: Es kommt erst am 26. November (!) heraus! Wie soll ich das nur überleben? Zum Glück kann man die Mordgedanken mit den May-Releases ein wenig lindern.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Anne.

    1. Huhu Anne,

      es erscheinen ja noch sooooo viele Bücher bis November und auf Die Todeskönigin bin ich gar nicht scharf, das darfst du haben. Ich fand den ersten Teil nämlich leider eher langweilig und mag gar nicht weiterlesen. Aber das ist ja Geschmacksache.
      Liebe Grüße, Kerstin

  3. Hey Kerstin,

    da hast du wirklich ein gutes Best-Of erstellt. SJM muss bei mir ja leider warten, weil Englisch und so, was mich dezent traurig macht (im Sinne von ich möchte schreiend auf dem Boden sitzen und heulen wie ein Baby, ganz dezent also).

    Palace of Silk wird bei mir auch erstmal noch warten, bis ich Band 1 gelesen habe, damit ich weiß, ob es sich für mich lohnt. Ich hoffe aber, dass ich es vorher noch gelesen kriege und somit schnell entscheiden kann.

    Bei Izara werde ich ins kalte Wasser springen. Im Mai ist die Lesung in Dortmund und ich habe fest eingeplant, dass ich mir dann direkt Band 1 und 2 kaufe. Zumindest solange ich mir bei der Lesung nicht denke “waaaas ist das….”, aber das glaube ich wirklich nicht, weil ihr schon so viel geschwärmt habt. Ich weiß ja, wem ich hier trauen kann. <3

    Immwelt klingt irgendwie interessant, auch wenn ich den Klappentext in der Form nicht so gut finde.. Da werde ich wohl auch mal ein paar Meinungen abwarten.

    Danke für deine Zusammenfassung & liebste Grüße,

    Angie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.