[Dark Diamonds Challenge] Lieblingsbücher von Dark Diamonds

[Dark Diamonds Challenge] Lieblingsbücher von Dark Diamonds

Hallo meine Lieben,

es ist Zeit, die neue Quartalsaufgabe der Dark Diamonds Challenge zu lösen. Benny von Bücherfarben hat sich da wieder etwas ganz Tolles einfallen lassen:

Erstelle eine schöne Collage mit deinen Lieblingsbüchern aus dem Dark Diamonds Label!

Die Auswahl fiel natürlich etwas schwerer, da ich nicht alle Bücher benutzen konnte, aber ich habe mich für meine absoluten Lieblinge entschieden und erzähle euch auch gleich noch warum gerade diese Bücher es geworden sind. Aber erst meine Collage:

Natürlich will ich euch auch erzählen, warum ich die Bücher so liebe und gerade diese gewählt habe.

Königsblau von Julia Zieschang hatte mich von der ersten Seite an in seinem Bann. Ich musste dieses Buch unbedingt lesen, weil ich einfach ein rieisger Märchenfan bin und auch noch keine Adaption der Legende um König Blaubart gelesen hatte. Diese Geschichte ist so fesselnd tragisch, düster und brutal, aber genauso zart und voller Hoffnung, dass ich ihr einfach verfallen bin. Ich habe das Buch verschlungen und wollte gar nicht mehr aufhören mit lesen. Auch heute ist es noch meine absolute Lieblingsmärchenadaption.

Für alle, die es nicht kennen, habe ich hier nochmal den Inhalt: Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter den dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt…  

Ich kann es euch nur ans Herz legen und immer nur betonen: lest dieses Buch.


Jo Schneider schrieb mich damals zum Erscheinen ihrer Staubgeborenen an, ob ich nicht Interesse hätte, ihr Buch zu lesen. Und weil es sich unheimlich gut anhörte, sagte ich zu. Zu dem Zeitpunkt konnte ich allerdings noch nicht ahnen, dass ich dieser Reihe komplett verfallen werde und einfach nur vor Jo, ihrer Art des Schreibens und ihrer Geschichte niederknie. Ich habe alle fünf Bände verschlungen und liebe diese Reihe total. Fantasyfans, die auf faszinierende Charaktere und Begabungen, actiongeladene Szenen und auch brutale düstere Handlungen stehen, kann ich diese Reihe wärmstens empfehlen. Und auch hier habe ich den Inhalt zu Band 1 für euch: Die 19-jährige Zianth kann ihren Augen kaum trauen, als sie einen der wertvollsten Edelsteine in den Händen hält, die es gibt! Endlich scheint ein Leben außerhalb der staubigen Minen für sie in greifbarer Nähe – ein Leben in absoluter Freiheit. Doch mit dem Fund erwachen ungeahnte Fähigkeiten in ihr, die sie an einen neuen Ort binden, eine Stadt der Magie. Hier wird sie zur Schülerin des vermutlich dunkelsten Magiers des Landes. Der Winteralb gilt als hart und unbarmherzig und um seine Vergangenheit ranken sich viele düstere Geheimnisse. Immer wieder stellt er Zianth vor Aufgaben, an denen sie zu zerbrechen droht. Bis ihre wahre Gabe ans Licht kommt…


Bisher habe ich alle Bücher von Lilyan C. Wood gelesen und spätestens als ich ihrer Devil´s Daughter Reihe verfallen bin, musste ich mir auch eingestehen, dass ich von ihr Die Nacht gehört mir lesen muss und das, obwohl ich Vampirgeschichten einfach nicht mehr lesen mag. Ich bin total übersättigt davon und meide sie. Aber Lilyan kann ich nicht widerstehen und zum Glück habe ich es auch nicht, denn dieses Buch ist für mich bisher eigentlich ihr Liebstes. Ich habe es auch innerhalb kürzester Zeit verschlungen und hätte nie erwartet, dass ich mal wieder einem Vampir verfallen werde. Aber hier dürfen Vampire auch das sein, was sie sind: blutrünstige intrigante Bestien und keine glitzernden Strahlemänner. Deswegen kann ich ruhigen Gewissens dieses Buch jedem empfehlen, der auf genial durchdachte Geschichten mit starken Charakteren und einer Liebesgeschichte zum Schmelzen stehen. Hier noch der Inhalt: Seit ihre Eltern bei einem Vampirangriff ums Leben kamen, sehnt sich Abony Van Helsing, die letzte Nachfahrin des berühmtesten Vampirjägers auf Erden, nach Rache. Sobald die Sonne untergeht, streift sie durch die Straßen Warwicks, um finstere Wesen zur Strecke zu bringen und den Mörder ihrer Eltern zu finden. Bis sie eines Nachts durch einen unvorhergesehenen Fehler direkt in einen maskierten Vampir hineinläuft und nur knapp mit dem Leben davonkommt. Zurück bleibt nicht nur das Gefühl seiner starken Arme, sondern auch eine allererste Spur. Diese führt Abony zum berüchtigten Warwick Castle – einem Schloss, in dem einst eine mächtige Adelsfamilie gelebt hat. Oder es immer noch tut… 


Natürlich darf bei meinen liebsten Diamanten auch die Hidden Hero Reihe von Veronika Rothe nicht fehlen, denn selten habe ich so bei einer Buchreihe gelacht wie bei dieser. Ich stehe ja total auf Superhelden und musste daher auch unbedingt diese Reihe lesen, dass ich ihr allerdings so verfallen werde, war mir auch nicht bewusst. Veronika hat einen absolut mitreißenden und srakastischen Humor und eine Prota geschaffen, die nicht nur tough ist sondern auch noch in jedes Fettnäppchen springt. Manchen ist diese Geschichte vielleicht zu überzogen, aber für mich war sie genau richtig und ich liebe sie. Hier noch der Inhalt zu Band 1: Lily Evans’ großer Traum, zu den Superhelden dieser Welt dazuzugehören, verwandelt sich in einen Albtraum, als sich herausstellt, dass ihre einzige übernatürliche Fähigkeit darin besteht, Blumen wachsen zu lassen. Anstatt in ihrer Traumstadt New York an der Seite von Hero, dem stärksten und heißesten Superhelden, den die Welt je gesehen hat, Verbrecher zu jagen, versauert sie in einer Kleinstadt und holt Kätzchen von den Bäumen. Aber das soll sich schon bald ändern, denn Lily will dem Senat der Superhelden – und Hero, versteht sich – beweisen, dass eine wahre Heldin in ihr schlummert. Dabei ahnt sie nicht, in welche Gefahr sie sich damit wirklich begibt…


Und last but not least: Christina M. Fischer mit Durch Magie erwacht. Kennengelernt hatte ich sie schon durch ihre Dämonenbraut, das ich auch total mochte, weswegen ich dieses Buch auch lesen musste. Und kennt ihr das? Ihr lest ein Buch und merkt direkt auf den ersten Seiten, dass ihr es einfach nur lieben werdet. Und dieser Eindruck hat sich bis zuletzt gehalten, weshalb das Buch zu meinen absoluten Lieblingen gehört. Sie hat nicht nur einen absolut genialen Humor, sie hat es auch geschafft, mich sofort zu fesseln und für ihre Charaktere und die Geschichte zu begeistern. Ich freue mich schon wahnsinnig auf weitere Bücher von ihr. Und auch hier bekommt ihr den Inhalt von mir: Die 23-jährige Magiestudentin Mel hat es bis jetzt erfolgreich vermieden, den für sie zuständigen Hexenmeister aufzusuchen. Denn Ash Bradak gilt als unnachgiebig und unnahbar. Nun aber muss sie ihm beichten, dass sich das Drachenei, das sie für ihre Prüfung pflegen sollte, in Flammen aufgelöst hat. Der rothaarige Hexenmeister mit den Augen einer Raubkatze scheint wenig begeistert, als er erfährt, dass stattdessen eine Phönixkönigin aus der Asche auferstanden ist und in der Stadt ihre Spuren hinterlässt. Notgedrungen begeben sich Mel und Ash schließlich zusammen auf die Suche nach dem Feuerwesen. Dabei lernt Mel ganz andere Seiten des Hexenmeisters kennen und kann sich seiner gefährlichen Anziehungskraft bald nur schwer entziehen…


Das waren sie, meine Top 5 aus dem Label Dark Diamonds. Es gibt noch ewig viele andere Bücher, die mich begeistern konnten, denn ich liebe dieses Label einfach, es ist genau mein Geschmack, aber diese 5 sind nachhaltig in meinem Kopf geblieben.

Kennt ihr denn schon eines davon?

Was ist denn euer Lieblingsjuwel?

 

Eure Kerstin.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.