[Wochenrückblick] Einmal Potter, immer Potter…

[Wochenrückblick] Einmal Potter, immer Potter…

Einmal Potter, immer Potter…

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Hallo meine Lieben,

es ist schon wieder Sonntag und somit Zeit im Rahmen der Leselaunen auf meine buchige Woche zurückzuschauen, die gar nicht so buchig war. Dafür war sie voller Fanmerch Eskapaden, immerhin muss ich meinem Namen “Miss Eskalation” ja alle Ehre machen :) Gelesen wurde nicht viel, dafür gab es einiges an Post und mein Buchkaufverbot wird ab jetzt verschärft, aber eigentlich halte ich mich daran, zumindest in sehr gedehnter Form. Aber schaut selbst:

Aktuelles Buch

Nachdem ich gestern so müde war und lieber faul auf dem Balkon lag, habe ich heute eine Tagesaufgabe. Mein aktuelles Buch anfangen und auch beenden, mal schauen wie das klappt, aber so einen faulen Lesetag hatte ich schon lange nicht mehr. Endlich werde auch ich Federleicht von Marah Woolf kennenlernen, nachdem gefühlt jeder davon schwärmt und alle sagen, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss, am Besten die ganze Reihe. Alles klar, ich bin dabei: Challenge accepted :) Kennt ihr es denn schon?

Inhalt: Normalerweise erlebt Eliza Abenteuer höchstens mit ihrer Freundin Sky und einer Tüte Chips vor dem Fernseher. Doch dann stolpert sie im Wald durch ein Portal und nun ist ausgerechnet sie auserwählt, eine magische Schneekugel für die Elfen zurückzuholen. Die Elfen findet Eliza allerdings alles andere als zauberhaft; sie sind eingebildet und bockig (vor allem einer). Aber da ihre Welt nun schon einmal auf den Kopf gestellt wurde, lässt Eliza sich nicht unterkriegen. Schon gar nicht von einem Elf. (weitere Informationen zum Buch direkt bei Amazon.de).

 

 

Gelesene Bücher

Seit dem letzten Leselaunenbeitrag habe ich so wenig gelesen wie schon lange nicht mehr und gerade mal zwei Bücher beenden können. Allerdings begann mein Lesemonat auch mit einem Buchabbruch, weil Aura – Die Gabe von Clara Benedict ( Abbruch-Rezi) so gar nicht meins war und ich nach 40 Prozent keine Lust mehr hatte, das Buch zu beenden. Danach habe ich zu Vertrauen und Verrat von Erin Beaty (Rezi) gegriffen und lag damit genau richtig obwohl es eigentlich kein Fantasybuch ist, ich würde es sogar eher als historischen Roman bezeichnen, aber im positiven positiven Sinne. Das Buch hat mich so richtig an der Nase rumgeführt und das liebe ich total. Ich bin echt total begeistert. Gestern habe ich dann sogar mein drittes Buch beenden können: Der Fluchsammler von Ann-Kathrin Karschick (Rezi). Das war aber auch ein kurzweiliger Lesespaß, wir wurden allerdings so gar keine Freunde.

 

Neuzugänge

Auch wenn es mir niemand geglaubt hat, so habe ich mich doch an mein Buchkaufverbot gehalten und es gar nicht soviel buchiges bei mir angekommen. Aber ich muss ja auch nicht lange durchhalten, nur noch 4 Wochen. Selbst mein Lesezwilling sagt schon, dass ich bis zu meinem Geburtstag nichts mehr shoppen darf, aber das umgehe ich geschickt. Ich habe diese Woche einfach ein paar Vorbestellungen getätigt, so 3 – 4, also recht wenig und vielleicht auch eine Buchbox bestellt. Dieses Mal aber die High Fantasy Box von Lesekatzen Buchbox, ich wollte mal wieder was anderes. Ab August trudeln also wieder tapfer regelmäßig Bücher bei mir ein. Nur muss ich das wohl auch wieder aufhören, denn so langsam habe ich den Überblick verloren. zum Glück sagt Amazon, dass ich das Buch bereits gekauft habe sonst würden wohl einige Bücher hier doppelt ankommen. Aber zurück zum Thema: Neuzugänge. Diese Wochen kam lediglich Mederia von Sabine Schulter an, das letzte Büchlein das ich im Rahmen meiner Selfpublisher – Eskalation zugelegt habe. Ihr seht also, ich bin brav, zumindest was Bücher angeht, zum Rest kommen wir gleich noch.

 

 

Leseliste April

Diesen Monat bin ich wahnsinnig stolz auf mich, dass ich mich bisher gut an meine Leseliste gehalten habe, ist ja auch erst eine Woche vorbei. Dies ist aber mein Fortschritt:

 

  • Die schwarze Zauberin von Laurie Forest
  • Federleicht von Marah Woolf
  • Vertrauen & Verrat von Erin Beaty
  • Mein Date mit den Sternen von Bettina Belitz
  • Herz aus Schatten von Laura Kneidl
  • Die fünf Gaben von Rebecca Ross
  • Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee
  • Scythe von Neal Shusterman
  • Der Fluchsammler von Ann-Kathrin Karschnick

 

Nicht eingeplant:

  • Aura – Die Gabe von Clara Benedict

ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

 

Und sonst so

Dass ich diese Woche eigentlich weniger zum Lesen gekommen bin, lag nicht nur an meiner vollen Arbeitswoche sondern auch an dem schönen Wetter. Wir haben es direkt ausgenutzt, dass endlich mal die Sonne länger scheint und haben unseren Balkon mitsamt neuer Lounge auf Vordermann gebracht. Die Lounge aufzubauen war auch so ein Zeitschlucker, denn mit schnell war da gar nichts, aber sie steht <3 Jetzt fehlt nur noch meine Deko und Blümchen, aber da warte ich noch etwas, bis ich sicher bin, dass kein Schnee mehr kommt. Heute werdet ihr mich also genau da finden wenn ihr genau hinschaut, mit Buch in der Hand und Kaffee auf dem Tisch. Ich liebe faule Sonntage!

In meinen letzten Leselaunen hatte ich euch ja erzählt, dass ich nicht nur beim Buchkauf eskaliert bin, sondern auch beim Fanmerch wieder zugeschlagen habe. Es wurde einfach mal wieder Zeit, meine Pottersammlung aufzustocken und mein kleines Potterfanherz strahlen zu lassen. Deswegen habe ich nicht nur bei Elbenwald zugeschlagen und bin jetzt endlich stolzer Besitzer von Harry Potter Socken und der Thermotasse mit der Karte des Rumtreibers. Mein neues Potter Shirt seht ihr ja schon am Anfang des Beitrags. Außerdem habe ich mir endlich mein Harry Potter 3D Puzzle gegönnt, das ich schon so lange wollte: den Fuchsbau. Ursprünglich hatte ich ja vor, mir mehrere dieser Puzzle zu kaufen, aber das wird wohl nie geschehen. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich absolut kein Gedulsmensch bin und dieses Puzzle hat mir alles abgefordert. Es stand auch wirklich kurz davor einfach im Müll zu landen und musste die ein oder andere Beschimpfung über sich ergehen lassen. Denn als ich endlich nach Stunden alle einzelne Teile da hatte, wo sie hingehörten und das war schon ein Kunststück, musste ich den Bau ja auch noch zusammensetzen, dass er 3D wird. Um es nett auszudrücken: ich bin für so eine Futzelarbeit nicht gemacht und nachdem mir einmal sogar alles wieder zusammengefallen ist, war ich unendlich froh, als mein fuchsbau doch irgendwann fertig war. Er ist nicht perfekt, aber ich liebe ihn. Ich würde allerdings nicht sagen, dass sich die Mühe dafür gelohnt hat und werde es nie mehr machen. Wenn mir also jemand die Winkelgasse fertig aufgebaut schicken mag? Und zu guter Letzt hat mir meine liebe Leserin Tanja die größte Freude gemacht, die ich nach einem stressigen Tag gebrauchen konnte. Sie hat ihr Bücherregal ausgeräumt und gemerkt, dass sie das tolle Buch auf dem Foto doppelt hat und an mich gedacht <3 Dieser Schatz fehlte mir noch in meiner Sammlung und man bekommt das Buch ja nicht mehr. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich freue.

Allerdings habe ich diese Woche nicht nur Harry Potter Merch bekommen, auch meine Buchkerzen kamen an. Ich wollte mal einen neuen Kerzenshop ausprobieren, denn Buchkerzen kann man nie genug haben und hatte den Shop World of Light (Etsy Shop) von Silvia schon länger im Auge, weil es ein deutscher Shop ist und die Versandkosten damit nicht mehr als die Kerzen kosten. Natürlich habe ich gleich zwei Kerzen bestellt, eine allein kann man ja nicht verschicken und ich bin absolut begeistert, da werde ich auf jeden fall wieder bestellen. Sie sind nicht nur absolut wunderhübsch, sie riechen auch richhtig lecker, aber ich werde sie ja nie anzünden. Buchkerzen gehören bei mir als Deko ins Regal. High Lady of the Reading Court musste ich einfach haben, denn ja, das bin ich und Mutter der Drachen konnte ich nicht widerstehen, da habe ich euch die Kerze auch extra von hinten fotografiert, dass ihr die liebevolle Herstellung mal seht <3 Auf dem letzten Foto seht ihr meinen aktuellen Carlsen SuB, denn den gab es in der Monatsaufgabe der #CarlsenCallenge zu fotografieren und ich würde sagen: er ist ausbaufähig :)

Was gab es diese Woche noch neues? Wenn ihr alle mal euren Finger bewegt und ganz nach oben scrollt, könnt ihr meinen neuen Blogbanner sehen, den mir Anna von Fuchsias Weltenecho gezaubert hat. Ich liebe ihn total, mein Fangirldasein ist auf meinem Banner verewigt und ich gebe ihn nie mehr her. Heute werde ich jetzt weiterhin nichts tun, ihr wisste ja: Lounge, Buch und Kaffee bevor ich mich morgen wieder in das reale Leben stürze.

Wie war denn eure Woche? Hattet ihr Neuzugänge?

 

Bis nächsten Sonntag.

Eure Kerstin.

 

Weitere Leselaunen:

…folgen noch…

 

 

Loading Likes...

2 Gedanken zu „[Wochenrückblick] Einmal Potter, immer Potter…

  1. Liebe Miss Eskalation,
    auch, wenn ich selber ja nicht so der Harry Potter Fan bin, finde ich deinen neuen Merch richtig toll. :D Das Shirt steht dir richtig gut, Tassen kann man nie genug haben und der Fuchsbau ist natürlich mega. Aber ich verstehe dich absolut, ich glaube, dafür hätte ich mittlerweile auch keine Geduld mehr. Früher habe ich richtig gerne gepuzzelt, aber normale Puzzle verlangen einem auch bestimmt nicht so viel ab wie in 3D. Trotzdem hast du das toll gemacht und ich bin stolz auf dich, dass du durchgehalten und es nicht in den Müll geworfen hast. xD

    Aber mal zu was anderem. WIE GEIL IST BITTE EUER BALKON?! Das sieht unfassbar gemütlich aus. Ich glaube, ich muss dich wirklich mal für eine Lesesession mit Grillabend besuchen kommen. Habe ich mich gerade selber eingeladen? Ja. Ist bestimmt kein Problem für dich, oder? <3

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit dem Buchkaufverbot und noch eine schöne Woche!

    Liebste Grüße,
    Angie

    1. Huhu Angie 💜 Und du siehst nur die Hälfte des Balkons, hab ich mir so bauen lassen, meine eigene Oase 😍
      Noch klappt das Buchkaufverbot, aber es kribbelt in den Fingern. Ich werde im Mai wieder sowas von eskalieren 😂

      Liebe Grüße, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.