[Rezension] “Die Sterngefallene – Die Unbestimmten 5” von Jo Schneider

[Rezension] “Die Sterngefallene – Die Unbestimmten 5” von Jo Schneider

Endlich war es soweit, das große Finale einer meiner neuen Lieblingsreihen stand an und ich habe es förmlich inhaliert. Was ich dazu zu sagen habe, seht ihr in meiner Kurzrezi, was soll man auch bei Band 5 noch groß schreiben 😉 Wenn ihr die vorherigen Bände nicht kennt, scrollt am besten den Klappentext weg, die rezi selbst ist ohne Spoiler.

 

Die Sterngefallene – Die Unbestimmten 5

von Jo Schneider

51Qv5zfYX8L

Inhalt:

**Das magische Finale der beliebten Fantasy-Reihe »Die Unbestimmten«!**

Gemeinsam mit Aster, dem mächtigsten Magier des Landes, sucht Zianth Hilfe bei den Göttern, um die Welt vom Chaos zu befreien. Doch welchen Preis der dunkle Winteralb und seine Schülerin des Lichts dafür zahlen müssen, steht noch in den Sternen…

Alle Bände der Fantasy-Reihe »Die Unbestimmten« von Jo Schneider:

— Die Staubgeborene (Die Unbestimmten 1)

— Der Namenlose (Die Unbestimmten 2)

— Die Lichtbringende (Die Unbestimmten 3)

— Der Chaosbote (Die Unbestimmten 4)

— Die Sterngefallene (Die Unbestimmten 5)

Bild- und Textquelle: Carlsen Dark Diamonds


 

Eckdaten:

 

Erscheint: 30. November 2017

Verlag: Dark Diamonds

(Vielen lieben Dank für das Vorabexemplar)

Seiten: 584

Preis: 4,99€

Reihe: Band 5 von 5

Weiter Informationen zum Buch:

Direkt bei Carlsen

Bei Amazon.de


 

23755034_1763291847077151_5878604925937184780_n

Meine Meinung:

 

Sehr lange habe ich diesem Finale der Unbestimmten-Reihe entgegengefiebert, nach dem letzten Band stand für mich fest, dass ich es sofort lesen werde, sobald ich es habe. Und was soll ich sagen, die Reihe ist leider beendet, es ist vorbei, ich habe das Finale in zwei Tagen verschlungen und vermisse diese Welt jetzt schon. Ich bin jetzt doch etwas traurig und glücklich zugleich und einfach nur überwältigt.

Was soll ich euch nach vier Bänden noch erzählen, was ich nicht schon alles gesagt hätte. Ich kann nur immer wieder betonen: lest diese Reihe, sie ist zu meinen absoluten Lieblingen aufgestiegen. Jo Schneider schreibt einfach so herrlich emotional, düster, brutal, actionreich und absolut magisch mit bildhaften detailreichen Beschreibungen, die ein wahres Kopfkino entfachen. Ich bin ihr einfach verfallen.

Ich wusste nicht genau was ich von Band 5 erwarten soll, hat mich Jo doch schon mit den letzten Bänden immer wieder überrascht, aber was ich hier bekommen habe, damit habe ich einfach nicht gerechnet. Es toppt einfach alles! Jo Schneider hat es geschafft, ihre Reihe kontinuierlich zu steigern und selbst mit Band 5 nochmal einen rauszuhauen. Ich bin absolut sprachlos, was diese Frau mit mir in Band 5 angestellt hat. Ich habe in keinem anderen Band so gelitten wie in diesem, ich habe meine Lieblinge verflucht, ich habe getobt, ich habe geweint ob jetzt vor Wut, vor Trauer, vor Tragik oder einfach, weil ich von den Emotionen überrollt wurde. Mit „Die Sterngefallene“ hat Jo Schneider einen absolut epischen und dramatisch schönen Abschluss einer grandiosen Buchreihe geschaffen und ich danke ihr so sehr für dieses Lesevergnügen. Für mich ist Band 5 emotionaler, dramatischer und fesselnder als alle bisherigen Bände und das obwohl er eigentlich stetig in einem ruhigeren Tempo voranschreiten, das langsam aber sicher zu einem großen Knall wird. Stellt euch einfach ein Orchester vor, das sich mehr und mehr steigert bis der große Knall kommt. Es ist einfach nur BÄÄÄÄM! Ich liebe ihn!

Zur Geschichte erzähle ich euch gar nichts, es kommt sowieso alles anders als ihr denkt *lach* Aber ich bin vollends zufrieden, Hintergründe werden aufgedeckt, die Stränge laufen alle zusammen, selbst Auril habe ich mittlerweile in mein Herz geschlossen, obwohl ich mit ihm nie viel anfangen konnte.

Dankeschön für diese wundervolle Reihe, liebe Jo, sie hat für immer ein Platz in meinem Herzen.

 

 

Mein Fazit:

 

Mit „Die Sterngefallene“ hat Jo Schneider für mich den perfekten Abschluss einer absolut grandiosen Buchreihe geschaffen, die man eigentlich nicht verpassen sollte. Dieser Band glänzt durch seine ausgeklügelten Wendungen, seiner Ruhe vor dem Sturm und vor allem tiefgreifenden emotionalen Momenten, die dich einfach nur überwältigen. Liebe Jo, bitte höre nie auf zu schreiben und solch wunderbare Geschichten zu erschaffen.

Und an alle anderen bleibt mir nur zu sagen: LEST DIESE REIHE!! Sie ist der absolute Wahnsinn und reiht sich nahtlos in meine Lieblingsbuchreihen ein.

 

Ich vergebe 5 von 5 Sternen ⭐️⭐️ ⭐️⭐⭐️

Loading Likes...

0 Gedanken zu „[Rezension] “Die Sterngefallene – Die Unbestimmten 5” von Jo Schneider

  1. Oh mein Gott!!!
    Ich denke, ich sollte mich auf das schlimmste einstellen! Aber ich bin gespannt, ob meine Theorie wahr wird.

    Sehr schön geschrieben und auch wenn ich gerade an diesem Band sitze, kann ich auch nur sagen: die Reihe muss man gelesen haben!

    GLG Pat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.