[Rezension] Paper Prince – Das Verlangen von Erin Watt

[Rezension] Paper Prince – Das Verlangen von Erin Watt

|Werbung| “Paper Prince” wurde mir durch den Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Eigentlich müsste ich erstmal verdauen, was ich heute alles mit den Royals erlebt habe, aber ich bringe es für euch gleich zu Papier, denn es ist und bleibt der absolute Wahnsinn!! Dieses Buch bringt euch wirklich um den Verstand:

 

Paper Prince

von Erin Watt

 

 

Inhalt:

Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?

Bild- und Textquelle: Piper Verlag


Eckdaten

 

Erschienen: 03. April 2017

Verlag: Piper Verlag

Seiten: 364

Preis: Taschenbuch 12,99 €, eBook 12,99€

ISBN:  978-3-492-06072-1

Hier erhältlich: Verlag oder Amazon


 

Meine Meinung

 

Diese Royals bringen dich um den Verstand…

 Das verspricht das Autorenduo Erin Watt gleich auf dem Buchrücken und sie haben so verdammt recht damit. Natürlich musste ich Paper Prince lesen, nachdem ich schon Paper Princess verschlungen habe und durch dieses offene Ende meine kleine heile Welt zerstört war. Und ich habe es in Einem verschlungen, es ging nicht anders, die Royals hatten mich gepackt!

Wirklich gefreut hat es mich, dass der zweite Band mit Reed beginnt. Erin Watt haben ihm eine Erzählstimme verpasst und wir betrachten nun auch seine Sichtweisen und Gefühle…und wir dürfen hinter die dunklen Geheimnisse blicken. Ob die Autorinnen wissen, was sie uns damit antun?!

Die Umsetzung finde ich wirklich gelungen, denn man kommt nicht durcheinander, obwohl immer wieder zwischen Ellas und Reeds Ich-Erzählung gewechselt wird.

Natürlich liegt der Hauptfokus wieder auf Reed und Ella, etwas Anderes habe ich auch nicht erwartet. Und ich gebe offen zu, dass objektiv betrachtet wirklich einige Schwächen vorhanden sind und ich am liebsten sowohl Ella als auch Reed in den Hinter getreten hätte.

Aber wenn ich ehrlich bin, ich betrachte dieses Buch nicht objektiv, ich bin gefangen im Sog der Royals und bekomme einfach nicht genug davon!

Ich dachte, an der Geschichte selbst wäre nichts mehr zu toppen…oh, wie lag ich falsch. Band 2 bietet noch mehr Drama, noch mehr Intrigen und ich liebe es.

Wir erfahren mehr über Gideons Vergangenheit und auch andere Nebencharaktere kommen zum Zug und was die drauf haben…leck mich am Arsch :) Anders ist es nicht auszudrücken!

Natürlich ist alles etwas überspitzt, aber ich saß in meiner glückseligen DailySoap Welt fest und wollte nicht mehr raus!

Ich habe Ella, Reed und Easton noch mehr in mein Herz geschlossen und auch Callum entwickelt sich zu einer richtig genialen Persönlichkeit. Und ich habe ein neues Hassobjekt gefunden…nein, sogar gleich zwei, aber die werde ich euch nicht verraten! Ach, was habe ich Ella dieses Mal gefeiert, sie hat doch glatt noch eine Schippe drauf gelegt.

Das Suchtpotential ist wieder extrem hoch und wird durch die einzelnen Handlungen und Intrigen einfach nur angefacht…und doch kam ich irgendwann zum Ende…und was soll ich sagen, was da allein auf den letzten drei Seiten passierte: ich bin fassungslos, ich saß mit offenem Mund über dem Buch und hätte am liebsten die Welt zusammengeschrien. Holy shit!!!

Und doch bleibt mir nur das Warten auf Band 3, den ich sehnsüchtig erwarte!!

 

 

Mein Fazit

 

“Paper Prince” ist eine absolut gelungene Fortsetzung mit unerlaubt hohem Suchtfaktor, die das Lesen zu einem Rausch werden lässt.

Taucht noch tiefer ein in die Welt der Royals und schaut das erste Mal richtig hinter die Fassade!

Für manche wird es diesmal sicher zu viel des Guten sein, aber ich habe es geliebt, denn in die Welt der Royals passt es einfach perfekt!

Ich vergebe 5 von 5 Sternen

Loading Likes...

0 Gedanken zu „[Rezension] Paper Prince – Das Verlangen von Erin Watt

  1. Huhu,
    du bringst es auf den Punkt! Ich hab noch ein paar Seiten vor mir aber, Holy Shit!!! Was passiert da? Mivh haben die Royals auch schon um den Verstand gebracht. Reaston 4 ever!!!
    Eine tolle Rezi ❤❤❤

    Lg
    Justine (Buchfantasie)

    Ps: du hast eine tolle Seite! Ich bleibe sofort als Leserin ❤❤

    Pss: Gott, sind wir suchties!! 😂😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.